Chronik

Im Jahre 1863 wurde der Gesangverein „Eintracht“ Mittel-Gründau gegründet.

Der erste Dirigent des Männerchores war Schullehrer Christian Diemer.

Bis zum heutigen Tage führten zahlreiche Chorleiter den Dirigentenstab des Gesangvereins. Alle haben zu ihrer Zeit, auf ihre Weise, den Chor geprägt.

In den Vorkriegsjahren wurden viele Sänger zum Wehrdienst verpflichtet und so kamen die Singstunden 1937 zum Erliegen.
Erst nach Kriegsende wurde die Sängertätigkeit wieder aufgenommen.

Auch in Mittel-Gründau hielt die Emanzipation Einzug. Es wurde 1976 ein Frauenchor ins Leben gerufen. Daß 1984 beschlossen wurde, die beiden Chorformationen Frauen- und Männerchor auch als Gemischten Chor agieren zu lassen, dezimierte den Männerchor ganz erheblich. Der damalige Chorleiter Musikdirektor Gerd Zellmann, mußte in mühsamer Kleinarbeit wieder einen Männerchor aufbauen, was ihm auch mit Bravour gelang. Seit Anfang des Jahres 2008 existiert nur noch der Gemischte Chor.

Den Kindern wurde man auch gerecht. 1980 formierte sich ein Kinderchor unter der Leitung von Matthias Habermann, der allerdings 1985 wieder aufgelöst wurde, weil sich nicht mehr genügend Kinder einfanden. Ein erneuter Versuch fand 2002 statt. Der Kinderchor ist auch heute noch aktiv und befindet sich gerade in einer Phase der Umstrukturierung.

Die Chöre haben in all den Jahren, zumeist mit großem Erfolg, an Wertungssingen und Gesangswettstreiten teilgenommen und wirkten bei vielen Veranstaltungen der Gemeinde und anderer Ortsvereine mit.

Viel frischen Wind und eine gänzlich andere Chorphilosophie bringt unser junger Chorleiter Alexander Grün seit Anfang 2008 ein. Bei ihm stehen wunderbar inszenierte Konzertprojekte im Mittelpunkt und weniger die Teilnahme an Wertungssingen und Gesangswettstreiten. Das Ganze oftmals in Koproduktion mit unseren befreundeten Chören aus Kriftel und Nauheim.

Freud- und leidvolle Zeiten, Höhen und Tiefen durchlebt der Verein bis heute. In der Hoffnung auf eine günstige Weiterentwicklung begehen wir dieses Jahr unser 150jähriges Vereinsjubiläum.